Fahrradwerkstatt. Teilhabe braucht Mobilität.

Mitglieder aus  Flüchtlingsfamilien erhalten für 10 Euro ein Stück wichtiger Mobilität in ihrem neuen Heimatort. Wir sind stets dankbar für Fahrradspenden. Für jene, die bereits ein Fahrrad erhalten haben, dient unsere große Werkstatt zur Selbsthilfe: Das eigene Fahrrad unter Mithilfe unserer Ehrenamtlichen selbst reparieren:

montags, 10 bis 13 Uhr

montags, 13.30 bis 16 Uhr


Mitarbeiter

Informationen und Kontakt

 

 

Ingo Rahn

 

Werkstatt: 04252 9092 515

 

persönlich: 04252 9098 322

ingo-rahn@lebenswege-begleiten.de