Fahrradwerkstatt. Teilhabe braucht Mobilität.

Mitglieder aus  Flüchtlingsfamilien erhalten für 10 Euro ein Stück wichtiger Mobilität in ihrem neuen Heimatort. Wir sind stets dankbar für Fahrradspenden. Für jene, die bereits ein Fahrrad erhalten haben, dient unsere große Werkstatt zur Selbsthilfe: Das eigene Fahrrad unter Mithilfe unserer Ehrenamtlichen selbst reparieren:

Montags von 10 bis 12.30 Uhr sind für Sie da:

Shahram Postpanah, Ingo Rahn, Majid Akbrikhadem und Ehler Schwacke

Donnerstags von 14 bis 16 Uhr sind für Sie da:

Walid Boumedian, Mohammad al Askawe und Axel Hillmann

Am Marktplatz 1 in Bruchhausen-Vilsen. 04252 9092 515

 

Wir bieten wieder einen zweiten Öffnungstermin (nachmittags) mit jungen Helfer*innen an.

 

Interessierte Jugendliche, die Fahrradtechnik lernen und selbständig oder unter Anleitung ehrenamtlich helfen möchten, melden sich bitte unter 04252 9098 326.

Firma Ulrich spendet Arbeitshosen, vielen Dank!
Firma Ulrich spendet Arbeitshosen, vielen Dank!

Benian und Schalan haben gespendete, nicht funktionstüchtige Kettcars in der Werkstatt repariert und an das therapeutische Kinderheim der Überflieger in Homfeld übergeben.

(Foto: Bärbel Rädisch, Weser Kurier)

Mitarbeiter

Informationen und Kontakt

 

 

Ingo Rahn

 

04252 9098 322

ingo-rahn@lebenswege-begleiten.de