Neubürger als Asylbegleiter.

 

Diese vier Neubürger wurden nach Flucht und Ankommen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen noch selbst betreut von ehrenamtlichen Asylbegleitern.

 

Jetzt helfen sie Meina Fuchs (oben Mitte) von LEBENSWEGE BEGLEITEN bei der Betreuung und Erstorientierung neu ankommender Flüchtlingsfamilien. Nicht nur ihre Muttersprache sondern vor allem ihre eigenen Erfahrungen beim Wechsel vom Heimatland ins aufnehmende Land sind dabei äußerst hilfreich.

 

Wir sagen Danke für ihr Engagement an Mohamad Bakour aus Bruchhausen-Vilsen (ehem. Syrien, oben links), Surush Gushunizadah aus Asendorf (ehem. Iran, oben rechts), Erika Aydee aus Bruchhausen-Vilsen (ehem. Kolumbien, unten links) und Mojgan Saraj aus Asendorf (ehem. Iran, unten rechts)!

 

Dazu ein Bericht der Kreiszeitung